Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
clr

Zum Jahresende noch eine Kreismitgliederversammlung

Wir treffen uns im Posthotel Johannesberg, in Lauterbach Bahnhofstr. 39

Am Donnerstag, den 05. Dezember 2019 wollen wir ab 19:00 Uhr, bei einem gemeinsamen Essen auf das vergangen Jahr 2019 zurückblicken und uns mit einer Vorschau auf das kommende Jahr 2020 befassen.

Wie immer ist unsere Versammlung offen auch für Freundinnen und Freunde DER LINKEN!

Sollte jemand eine Mitfahrgelegenheit benötigen, werden wir versuchen diese zu organisieren. Dazu ist eine baldige Rückmeldung nötig.

Unser neuer Kreisvorstand

Der neue Kreisvorstand der Vogelsberger LINKEN: (von links) Beisitzer Claus Rauhut, Schatzmeister Frank Grommeck, Revisor Volker Schneider, der neue Kreisvorsitzende Christian Hendrichs, Revisor Thomas Geisel, stellvertretender Vorsitzender Winfried König, Beisitzer Jo Biermanski.

In seiner Bewerbungsrede für den Kreisvorsitz erklärte Christian Hendrichs: „Deutschland hat viele Jahre des politischen Stillstandes hinter sich, das rächt sich nun. Umweltfragen stehen ganz oben auf der Tagesordnung: Sei es der Zustand des Waldes, das Problem der Wasserentnahme für das Rhein-Main-Gebiet oder der Landverbrauch durch nicht-landwirtschaftliche Zwecke, zum Beispiel auch der Weiterbau der A 49. All diese Fragen müssen im Vogelsberg angepackt werden und wird auf unserer Agenda im neuen Vorstand ganz oben stehen.“

Sehr einmütig und ohne Gegenkandidaten wurden gewählt: Christian Hendrichs aus Romrod-Zell zum Vorsitzenden und Winfried König aus Lauterbach zu dessen Stellvertreter. Beisitzer sind in Zukunft Jo Biermanski und Claus Rauhut, beide aus Alsfeld. Wiedergewählt wurde der langjährige Kreisschatzmeister Frank Grommeck aus Mücke. Zu neuen Revisoren wurden Thomas Geisel aus Schlitz und Volker Schneider aus Lauterbach bestimmt.

In einem kurzen Schlusswort beleuchtete der neugewählte Kreisvorsitzende die kommenden Aufgaben: „Mein Ziel als Vorsitzender ist es, DIE LINKE stärker in der Region zu verankern und die hervorragende Arbeit unserer Kreistagsfraktion bekannter zu machen.“ Es gebe viele Initiativen und aktive Gruppen im Vogelsberg. Hier werde DIE LINKE eine Mitarbeit, eine Kooperation und Unterstützung anstreben und wo es gemeinsame Ziele gibt dies verdeutlichen.