Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Linke Außenpolitik in einer turbulenten Welt

Veranstaltung

Veranstaltung mit Stefan Liebich, Außenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
Montag, den 29. April 2019, um 19:30 Uhr im Freiwilligenzentrum Alsfeld, Volkmarstr. 3

Seit vielen Jahren macht unser Globus den Eindruck, als ob er völlig aus den Fugen gerät.
Wirtschafts- und Finanzkrisen zerrütten Volkswirtschaften und die politischen Spannungen zwischen den Großmächten USA, Russland und China wachsen an.
Wie im Nahen Osten versinken ursprünglich große Bewegungen für Demokratie in brutale Stellvertreter- und Bürgerkriege wie im Jemen und in Syrien. Die Folgen sind Elend, Zerstörung und riesige Flüchtlingsströme.

Weltweit erstarken nationalistisch-autokratische Systeme. Auch in Europa sind rechtsnationalistische Kräfte angewachsen und haben bereits Regierungsmacht erlangt, wie vor allem in Ungarn, Polen aber auch in Österreich und Italien. Nun schicken sich diese Kräfte an, die EU für ihre Zwecke dienstbar zu machen und zu zerstören.
Dabei stehen wir vor riesigen Aufgaben. Die Umwelt- und Klimaverhältnisse bedürfen drastischer Verbesserungen. Erneute Wirtschafts- und Finanzkrisen drohen und Frieden und Völkerrecht müssen wieder gestärkt werden.

Tausende gehen weltweit auf die Straßen und streiten für Umwelt, Frieden und Demokratie.
Was vermag in einer solchen Situation eine fortschrittliche und das Völkerrecht verteidigende Außenpolitik?.