Skip to main content

Pressemeldungen


clr

Mit dem Sozial-Ökologischen Umbau die Schöpfung bewahren

Bischöfe: "Konsequenter Umwelt- und Klimaschutz ist immer auch sozial" Beim Studientag in ihrer Herbstsynode haben Bischöfe auf der Grundlage der Enzyklika Laudato si von Papst Franziskus über Umweltfragen und die spezielle Verantwortung der Kirche gesprochen. Thematisiert wurden bereits bestehendes ökologisches Engagement und zukünftige Ausrichtung auf die Bewahrung der Schöpfung in den Diözesen. Papst Franziskus hatte in seiner Lehrschrift die reichen Industrienationen zu einer grundlegenden "ökologischen Umkehr" aufgefordert, um globale Umweltzerstörung zu stoppen. Es sei unvertretbar, dass einige "mehr und mehr konsumieren und zerstören, während andere noch nicht entsprechend ihrer Menschenwürde" leben könnten, heißt es. Umweltschutz sei dem Papst zufolge untrennbar mit sozialer Gerechtigkeit verbunden. Leidtragende der Umweltzerstörungen seien vor allem die Ärmsten der Armen. Deshalb sei ein konsequent ökologischer Ansatz auch immer auch ein sozialer Ansatz. Weiterlesen


clr

Das ging unter die Haut!

Sie war war da und beeindruckte die Zuhörer mit einer emotional geprägten und doch recht sachlich vorgetragenen Schilderung ihrer Erlebnisse auf der IUVENTA, Milena Hildebrand. Weiterlesen